Blog Detail

Abschluss Tour 03.10.2017

8 Sep , 2017,
Klaus Spitzer

No Comments

Zum Tag der Deutschen Einheit besuchen wir geschichtsträchtigen Boden. Point Alpha war der erste US-Beobachtungsstützpunkt an der hessisch innerdeutschen Grenze. In Zeiten des Kalten Krieges erwartete man einen Angriff genau an dieser Stelle (Fulda Gap). Wir besichtigen das Camp der Amerikaner und schauen uns die Grenzanlagen an. Außerdem besuchen wir das „Haus auf der Grenze“ mit seiner Ausstellung und machen eine Führung über die Anlage.

Am Tag der Wiedervereinigung gibt es auf dem Gelände natürlich viele Aktionen. Geboten werden Musikgruppen, Essensstände und neue Ausstellungsstücke. Dafür kostet der Eintritt 6,-€. Wir wollen zwei Stunden bleiben und machen auf der gemeinsamen Heimfahrt Halt im Sportpark „Take It Easy“ in Bad Soden Saalmünster zum gemeinsamen Abendessen mit (hoffentlich) Lagerfeuer.

So sieht unsere Route aus:

Gestartet wird um 9:30 Uhr in drei Gruppen. Zwei davon in Aschaffenburg. Eine Gruppe kommt aus Würzburg. Die Treffpunkte werden rechtzeitig bekannt gegeben. Dafür ist ein Kontakt über WhatsApp . Ab dem Point Alpha fahren wir gemeinsam nach Bad Soden. Danach ist eine individuelle Heimreise geplant.

Die Plätze sind begrenzt. Wir bitten um Anmeldung über WhatsApp (176/87875557)!

Leider brauchen wir für alle Veranstaltungen einen unterschriebenen Haftungsausschluss.
Dieser kann auch noch am Tag der Abfahrt unterschrieben werden oder einfach ausrucken und mitbringen.

 

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: