Konzept

Mit Sicherheit mehr Fahrspass

PraxSem_lang


KURVENREICH bietet Zweirad-Seminare für Motorradfahrer an. Sie trainieren mit, vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR) zertifizierten, Trainern auf abgesperrten Plätzen. Dabei geht es um die sichere Beherrschung der Maschine und eine realistische Einschätzung der Gefahren im Straßenverkehr. Sie machen Erfahrungen, die so in der Fahrschule nicht vermittelt wurden. Außerdem erhalten Sie wichtige Einblicke in Fahrphysik, Fahrzeugtechnik und Verkehrsprävention.


mit Sicherheit mehr Fahrspaß

Fahrspaß kommt durch unbeschwertes Genießen, ohne Angst oder Unsicherheit. Deshalb muss der Fahrer/in sich auf seine/ihre Maschine verlassen können, sie beherrschen und selbst wissen, was er/sie tut. Deshalb ruhen unsere Seminare auf drei wichtigen Säulen.

Kurvenreich_1114_03Material prüfen

Ein Technikcheck gehört zu jedem Seminar. Wir kontrollieren die wichtigsten Anbau- und Verschleißteile, überprüfen unsere Schutzbekleidung und unterhalten uns über Fahrwerkseinstellung und Zuladung. Außerdem erfahren Sie Hintergründe zum Thema Fahrphysik und bekommen einen Einblick in neue Brems- und Fahrassistenzsysteme.

Fahrkönnen verbessernKurvenreich_1114_0026

Sie lernen das Zweirad, auch bei niedrigen Geschwindigkeiten, zu beherrschen. Dafür ist es wichtig eine gute Sitzposition einzunehmen und den Blick rechtzeitig in die richtige Richtung zu führen. Beim Slalom nehmen wir aktiv Einfluss auf unser Lenkverhalten. Wir lernen was ein Lenkimpuls ist und üben verschiedene Handlungsmuster, um die Maschine zu legen oder zu drücken. Beim Thema „Gefahrbremsung“ nähern wir uns der Haftgrenze unserer Reifen. Durch Fahrübungen, auf unterschiedlichem Untergrund, gewinnen Sie Vertrauen in ihre Maschine.

Ein weiteres wichtiges Notmanöver ist das Ausweichen vor einem Hindernis. Hier verfeinern wir unsere Handlungsmuster und gewinnen Erfahrungen, die im Straßenverkehr Leben retten können. Auch in der Kreisbahn führen wir unser Training fort. Wir loten unsere Schräglage aus und erkennen, welchen Einfluss verschiedene Sitzpositionen haben.

Verhalten überprüfenKurven_191014_011

Hier setzten wir den Schwerpunkt unserer Seminare. Alle Übungen dienen dazu, sich die eigenen Einstellungen und Verhaltensweisen bewusst zu machen. Als Motorradfahrer/in übernehmen wir Verantwortung für uns und andere. Deshalb sensibilisieren wir unsere Teilnehmer für sicherheitsorientiertes Verhalten. Wir leiten an, wo es sinnvoll ist und geben Raum für eigene Erfahrungen. Sie erhalten qualifizierte Rückmeldungen, die hinweisen, aber nichts vorschreiben.

 


Kurvenreich001

unsere Philosophie

Wir gehen flexibel auf die Wünsche seiner Kunden ein. Wir achten darauf, dass kein Teilnehmer/in überfordert wird und passen den Ablauf an vorhandene Bedürfnisse an. Der Umgangston auf unseren Seminaren ist vertrauensvoll und verbindlich. Eine gute Lernatmosphäre ist uns wichtig. Kleine Gruppen, mit maximal 12 Teilnehmern, sind Voraussetzung für den Erfolg. Sie lernen uns persönlich kennen und finden einen zuverlässigen Ansprechpartner in Sicherheitsfragen, der auch in der Zukunft für Sie da ist.

Zweiradfahrer haben unterschiedliche Bedürfnisse. Auch ihr Fahrkönnen ist verschieden. Trotzdem wollen wir keine Trennlinie durch Leistungsgruppen ziehen, weil das nicht den Verhältnissen im Straßenverkehr entspricht. Wir sind uns sicher, dass im „voneinander lernen“ die Chance besteht, partnerschaftlich miteinander umzugehen. Deshalb ist unser Premium-Seminar auch nicht das „Basis-Training“ für Anfänger. Wir vermitteln nicht die Grundlagen, denn die haben Sie in der Fahrschule gelernt.

Wir vermitteln Erfahrungen und diese sind auch für gestandene und alt gediente Motorradfahrer oft neu. So ist es immer wieder erstaunlich, wie falsch die Bremswege eingeschätzt werden. Auch den Regelbereich des ABS oder den Einfluss der Sitzposition auf die Kurvenfahrt kennen viele nicht. Diese Erfahrungen können Sie mit uns machen!


avp-großunser Umsetzer

Das Institut für angewandte Verkehrspädagogik (avp) ist ein eingetragener Verein, den es seit 1989 gibt. Zusammengeschlossen haben sich Motorradfahrer aus verschiedenen Professionen. Vertreten sind u.a. Verkehrspädagogen, Fahrlehrer und ein Psychologe. Gemeinsames Ziel ist es Unfälle zu verhindern und, vor allem Zweiradfahrer, für ein sicherheitsorientiertes Verhalten zu sensibilisieren. Der Verein hat seinen Sitz in Plettenberg. Wir repräsentieren den Verein in der Region bayerischer Untermain und sind als Regionalgruppe Spessart in die Vereinsstrukturen eingebunden. Über weitere Vereinsmitglieder und Ortsgruppen können Sie sich auf der Seite des DVR informieren, wenn sie auf das Logo klicken.


unsere QualifikationQualitätssiegel_VS_DVR_2017

sht_motorradKURVENREICH Seminare orientieren sich an den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR). Herr Spitzer ist Mitglied im Institut für angewandte Verkehrspädagogik e.V. (avp). Dieses ist Inhaber des Qualitätssiegels des DVR. Wir führen unsere Premium- und Frauen-Seminare im Namen und Auftrag des avp Instituts durch.

Unsere Trainer bilden sich regelmäßig fort und werden durch das Qualitätsmanagement des DRV überprüft. Somit sind wir immer auf dem aktuellen Stand.

Durch die enge Zusammenarbeit des DVR mit Berufsgenossenschaften und Unfallkassen werden unsere Seminare durch Zuschüsse unterstützt. Auch einzelne Versicherungen geben Rabatte. Wir beraten Sie gerne! (Kontakt).

 

Alle Termine

sofort Anmelden