Category Archives: Allgemein

Stammtisch am 31. Januar

17 Jan , 2019,
Klaus Spitzer

No Comments
Freunde treffen, Benzin reden und neue Leute kennen lernen.
 
Zwischenzeitlich sehen wir uns schon monatlich und es kommen immer mehr neue Leute dazu. Ein gutes Zeichen und die Aufforderung für uns Kurvenreiche, noch mehr zu tun. Deshalb planen wir für 2019 neue Trainingskonzepte. In Somborn wird z.B. es ein Kombi-Seminar geben, das Platz- und Straßentraining verknüpft. Auch eine neue Tour mit Training starten wir ins deutsch-tschechische Grenzgebiet. Es gibt also viel neues zu Berichten bei unserem Stammtisch. Lasst Euch überraschen!
 
Zum Stammtisch willkommen sind weltoffene Bikerinnen und Biker, die sich für Reisen, Abenteuer und Sicherheit auf zwei Rädern interessieren.
Termin: Donnerstag, 31.01.2019, 19 Uhr
Ort: Biersepp, Aschaffenburg

Raus aus der Routinefalle

15 Jan , 2019,
Klaus Spitzer
, ,
No Comments

Motorradfahren will gelernt sein. Gerade am Anfang ist das Zusammenspiel von Kupplung, Gas und Bremse eine echte Herausforderung. Um so mehr man fährt, um so einfacher wird es. Kurven werden runder und der Fahrstil flotter. Dann beginnt die Zeit echte Erfahrungen zu sammeln. Da geht dem Einen mal das Hinterrad weg. Ein Anderer überbremst das Vorderrad. Langsam aber stetig stellt man sich darauf ein und vermeidet solche Situationen. Dann beginnt die Routine. Wir schalten auf Autopilot. Der hat verschiedene Modi. Sportlich, flott oder gemütlich. Umschalten kann man natürlich auch. Aber passt die Gangart immer zum Fahrkönnen?

Wie schätzen wir uns selbst ein?

Die meisten Motorradfahrer überschätzen ihre eigenen Fähigkeiten. Wer glaubt nicht, besser fahren zu können als viele andere Verkehrsteilnehmer? Unsere Selbsteinschätzung basiert auf unseren Erfahrungen. Aus ihnen stellen wir das Bild zusammen, das wir von uns und unseren Fähigkeiten haben. Doch es gibt einen blinden Fleck in der Verarbeitung der Erlebnisse. Ein entscheidender Teil wird einfach ausgelassen: nämlich das, was wir in den verschiedenen Situationen nicht wussten oder bedacht haben. Obwohl wir alle recht genau wissen, was wir wissen, ist vielen nicht klar, was sie alles nicht wissen. Das erklärt unsere Selbstüberschätzung. Wir haben nicht alle Informationen, die wir brauchen, um uns selbst richtig einzuschätzen und genau das, blenden wir aus.

Was ist ein guter Motorradfahrer?

Es gibt keinen gültigen Motorradfahrer Test. Außer vielleicht die Fahrprüfung oder die Rennstrecke. Aber auch hier gilt: Haben wir wirklich alle Infos, die wir brauchen? War unser Fahrlehrer ein guter Fahrlehrer? Sind Rundenzeiten ein guter Indikator für einen guten Motorradfahrer? Gibt es nicht doch noch was dazu zu lernen, was wir noch nicht wussten?

Deshalb brauchen wir Fremdeinschätzung!

Das kann die Rückmeldung von einem Bikerkollegen sein, einem Trainer oder der Trainingsgruppe. Und hier kommen Fahrsicherheitstrainings ins Spiel!

Wer braucht ein Training?

Grundsätzlich sind alle angesprochen, die ein Motorrad bewegen. Ob Fahranfänger, Wiedereinsteiger oder Routinier. Jeder kann aus einem guten Sicherheitstraining etwas für sich mitnehmen. Dabei ist es für jeden etwas anderes. Wiederholer berichten, dass das gleiche Training beim selben Trainer trotzdem noch neue Einsichten und Erkenntnisse gebracht hat.

Welches ist das richtige Training für mich?

Das kommt natürlich auf verschiedene Faktoren, wie Fahrpraxis, Fahrkönnen und Vorerfahrungen an. Grundsätzlich kann man die Trainings durch ihre verschiedenen Schwerpunkte unterscheiden.

Kurse, die vom DVR zertifiziert sind, setzten auf Verkehrsprävention. Klingt langweilig ist es aber nicht. Denn hier arbeitet ein Moderator, der es versteht, das Verhalten der Teilnehmer in der Gruppe zu reflektieren. Es wird nicht vorgegeben, sondern die Erkenntnisse werden gemeinsam entwickelt und in praktischen Übungen umgesetzt. Angefangen vom Stabilisieren, über Bremsen, Ausweichen und Kurven fahren wird alles geübt, was hilft knifflige Situationen zu beherrschen. Die Trainings sind für Anfänger, Wiedereinsteiger und Routiniers gleichgut geeignet. Viele Berufsgenossenschaften geben hier Zuschüsse.

Bestimmte Kurse haben vor allem die Fahrfertigkeit im Blick. Das sind z.B. Kurven- oder Schräglagentrainings, bei denen oft ein Auslegermotorrad dabei ist. Hier sollten geübte Fahrer buchen, die an der Schräglage arbeiten oder ihre Kurvenline verbessern wollen.

Auch die Enduristen kommen auf ihre Kosten. Sie können, je nach Können, ein Schnuppertraining oder gleich die Kiesgrube buchen. Hier sind Gleichgewicht, Sitzposition und Blickführung die elementaren Grundlagen, die auch auf der Straße eine entscheidende Rolle spielen.

Natürlich gibt es auch Trainings auf Rennstrecken oder ähnlich gut ausgebauten Plätzen. Hier steht der sportliche Gedanke im Vordergrund. Ohne Gegenverkehr kann ausprobiert werden, wo die eigenen Grenzen liegen. Die gemachten Erfahrungen helfen dabei besser zu fahren und das Motorrad zu beherrschen.

Darüber hinaus gibt es noch viele interessante Kombinationen im Programm der Anbieter. Trainings im Straßenverkehr, Frauenkurse oder Einzelcoachings sind möglich und sind Teil der Bandbreite von guten Anbietern.

Wo finde ich passende Kurse?

Das Internet ist voll von Angeboten für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Viele Anbieter haben natürlich nur die eigenen Trainings auf der Seite. Einen guten Querschnitt haben:

https://www.motourismo.com/de/motorradtrainings.html

https://www.ifz.de/training/motorradtraining/

https://www.dvr.de/site/sht-suche.aspx


Zur Schluss noch was zum Nachdenken:

„Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt mehr davon zu erwerben.“

Bernt Spiegel


 

Endurodays in Frankreich

3 Jan , 2019,
Klaus Spitzer
,
No Comments

Kurvenreich ist jetzt mit KTM unterwegs. Gute Gelegenheit neue Trainings auszuprobieren. Ende Mai bietet unser Partner „Sicherheitstraining Süd“ ein Enduro Abenteuer für jedermann. Speziell Einsteiger und Hobbyfahrer können am ersten und/oder zweiten Tag ein Fahrertraining buchen. Fern von jedem Wettbewerbsgedanken kannst Du, unter der Anleitung eines Trainers, in verschiedenen Leistungsgruppen sicher trainieren. Es geht um die Schulung der Motorik und der sicheren Anwendung der verschiedenen Offroadtechniken. Übernachtet wird auf dem Gelände in Zelten oder im nahe gelegenen Hotel.

Die Strecke

Das Endurogelände bei Thionville steht uns an diesem Wochenende exklusiv zur Verfügung. Das überwiegend bewaldete Gelände zeichnet sich mit seinen vielen Auf- und Abfahrten sowie interessanten Singletrails aus. Die abwechslungsreiche Strecke ist über 5 Km lang und lässt auch für erfahrene Stoppelhopser keine Wünsche offen. Weiterhin stehen für die unterschiedlichen Trainingsinhalte viele Übungssektionen sowohl für Trial Motorräder als auch für die Enduro und Reiseenduro zur Verfügung.

 

 

Fahrzeuge

Trialmaschinen, Sportenduros, Softenduros und Reiseenduros (z.B. BMW R1200GS, HONDA African Twin usw.)
Geländefähige Stollenreifen (TKC80) sind natürlich Voraussetzung!
Leihmaschinen von BETA und KTM (XTrainer, Freeride usw…) sind auf Anfrage verfügbar!!!

 

Weitere Infos

Motorradtraining Süd

 

Anmeldung ist auch bei uns möglich

zur Anmeldung


 

Sicherheitstraining auf dem Rundkurs

28 Dez , 2018,
Klaus Spitzer
No Comments

Sicherheit und Rennen fahren – schließen sich aus. Jedoch nicht bei diesem Training, das vom 01.-02.07.2019 in Groß Döln bei Berlin statt findet. Das Programm wurde vom avp Intstitut entwickelt und gibt geübten Fahrern, aber auch Fahrlehrern und Instruktoren, die Gelegenheit auf einem abgesperrten Rundkurs gefahrlos zu üben. Im Mittelpunkt steht die sichere Kurvenlinie. Natürlich arbeiten wir auch an Sitzposition und Blickführung. Veranstalter ist Andre Jung mit seiner Kurven-Schule.

 

Weitere Infos hier

Die Anmeldung ist auch über Kurvenreich möglich.

Neue Seminare online

4 Dez , 2018,
Klaus Spitzer
No Comments

Das Kurvenreich wächst. Für 2019 haben wir neue Partner gewonnen. Schon seit einiger Zeit begleitet uns Winfried Misbach beim Stammtisch, sowie bei den Ausfahren. Er ist gestandener Motorradfahrer mit vielen Jahren Erfahrung im Sattel. Im Juni wird er unsere gemeinsame Grenzland-Tour veranstalten. Wir entdecken den Bayerischen und Böhmer Wald und kombinieren ein Platztraining mit genussvollen Touren. Die Ausschreibung steht hier.

Außerdem wird es eine Kooperation mit dem KTM/Husqvarna Händler Thomas Donnecker geben. Er macht eigene Enduro-Trainings in Mernes und auf Fuerteventura. Wir sind sehr glücklich mit ihm eine ganz neue Seminarreihe aufzulegen. Am Enduro-Seminar können auch geübte Straßenfahrer teilnehmen, die mal in den Dreck wollen.

Alle Seminare sind jetzt online und können gebucht werden. Natürlich auch unser beliebtes Serpentinen-Seminar.

Stammtisch am 14. November

19 Okt , 2018,
Klaus Spitzer

No Comments
Freunde treffen, Benzin reden und neue Leute kennen lernen.
 
Zwischenzeitlich sehen wir uns schon monatlich und es kommen immer mehr neue Leute dazu. Ein gutes Zeichen und die Aufforderung für uns Kurvenreiche, noch mehr zu tun. Deshalb planen wir für 2019 neue Trainingskonzepte. In Somborn wird z.B. es ein Kombi-Seminar geben, das Platz- und Straßentraining verknüpft. Auch eine neue Tour mit Training starten wir ins deutsch-tschechische Grenzgebiet. Es gibt also viel neues zu Berichten bei unserem Stammtisch. Lasst Euch überraschen!
 
Zum Stammtisch willkommen sind weltoffene Bikerinnen und Biker, die sich für Reisen, Abenteuer und Sicherheit auf zwei Rädern interessieren.
Termin: Mittoch, 14.11.2018 um 19 Uhr
Ort: Wirtshaus Pfaffenmühle, Aschaffenburg

Abschluss Tour 2018

14 Okt , 2018,
Klaus Spitzer
No Comments
Nach einer tollen Saison wollen wir nun einen gebührenden Abschluss finden. Aus Aschaffenburg kommend peilen wir die Götzen-Burg an und fahren über das Taubertal ins schöne Jagsttal. Beim Zwischenstopp am Kloster Brommbach können gerne noch Würzburger Biker dazu stoßen. Unser Mittagessen gibts in Dukas Bahnhof in Kloster Schöntal. Zurück sind wir gegen 18 Uhr. Fahrstrecke max. 250km. Es gelten unsere GruppenregelnDen Tourverlauf findet Ihr auf Google Maps.
Der Teilnehmerbeitrag ist 10,-€ p.Fahrer. Natürlich gibts wieder Tour-Getränke auf dem Weg. Wer noch ein Kurvenreich T-Shirt dazu haben will, zahlt 5,-€ mehr. Sozius ist frei ;-)
Anmeldungen bitte an Mail(ät)kurvenreich.bike

Warum Motorradfahrer im Herbst besonders vorsichtig sein sollten

11 Okt , 2018,
Klaus Spitzer

No Comments

Die Saison geht zu Ende. Viele nutzen die letzten sonnigen Tage für eine Motorrad Tour. Der Herbst birgt leider besondere Gefahren für Biker. Neben widrigen Fahrbahnzuständen ist vor allem der niedrige Sonnenstand ein Problem. Deshalb nutzt jeder Autofahrer derzeit seine Sonnenblende.

Für Biker bedeutet das besondere Vorsicht, denn wer geblendet wird, übersieht schneller einen Entgegenkommenden. Deutlich wird das in diesem Video:

Deshalb:
Sonne im Rücken bedeutet Hand auf Bremse!

Stammtisch am 11. Oktober

3 Sep , 2018,
Klaus Spitzer

No Comments
Freunde treffen, Benzin reden und neue Leute kennen lernen.
 
Mit dem Oktober Stammtisch gehen wir wieder in unser Stammlokal nach Aschaffenburg. Der Nebenraum gibt uns Gelegenheit eine Foto Präsentation von den vergangenen Trainings zu zeigen. Außerdem geht es um die Orga unserer Abschluss Tour und natürlich darum liebe Freunde wieder zu sehen. Die Vortour wird Wetter abhängig geplant!
 
Zum Stammtisch willkommen sind weltoffene Bikerinnen und Biker, die sich für Reisen, Abenteuer und Sicherheit auf zwei Rädern interessieren.
Termin: Donnerstag, 11.10.2018 um 19 Uhr
Ort: Wirtshaus Pfaffenmühle, Aschaffenburg

Stammtisch am 29. August

5 Aug , 2018,
Klaus Spitzer
No Comments

Erster Kurvenreich Stammtisch im August (bisher hatten wir immer Sommerpause). Schon jetzt steht fest, dass es viele Leute werden ;-) Freut uns sehr, dass unsere Benzingespräche so gut ankommen. Natürlich reden wir auch über vergangene Touren und Trainings. Zuvor organisieren wir die Anfahrt in Gruppen. Die Startpunkte sind in Aschaffenburg, Großostheim und Würzburg. Wir organisieren das über unsere WhatsApp Gruppe. Wer dabei sein will, kann sich gerne einladen lassen. Schreibt uns einfach eine Mail an Kontakt.

Zum Stammtisch willkommen sind weltoffene Bikerinnen und Biker, die sich für Reisen, Abenteuer und Sicherheit auf zwei Rädern interessieren. Wir treffen uns in der Kartause Günau in Hasloch. Los geht’s um 19 Uhr.